Kategorie: RRDXA

3. RRDXA Bootcamp

Bei regnerischem Wetter trafen sich 18 OMs im DX-Hotel um dort im Bootcamp FT-8, FT-4 und RTTY zu lernen. Mit einem ODX von über 600km waren sogar Teilnehmer aus Süddeutschland gekommen. Neben Vorträgen wurden viele Experimente durchgeführt. Die Bewirtung im DX-Hotel war wieder vortrefflich und auch Abends wurde der Austausch bei einem Bierchen weitergeführt.   […]

Bundesnetzagentur gestattet 70-MHz-Betrieb ab sofort bis zum Jahresende

Deutsche Funkamateure der Genehmigungsklasse A können ab sofort bis zum 31. Dezember 2020 wieder einen Teilbereich des 4-m-Bandes bei 70 MHz für Experimente nutzen. Die betreffende Information hat die Behörde in ihrer Mitteilung Nr. 8/2020 veröffentlicht. Vorausgegangen war ein entsprechender Antrag des Runden Tisches Amateurfunk (RTA) Mitte November 2019. Betrieb ist im Bereich von 70,150 […]

Peter Glasmacher, DK5DC, SK

Am 11. Januar 2020 ist unser Funkfreund und langjähriges RRDXA-Mitglied DK5DC plötzlich und unerwartet von uns gegangen. Peter war engagierter DX-er und Contester. Sein Wissen hat er in vielen Vorträgen und Publikationen geteilt. Insbesondere hat er die Amateurfunkgemeinschaft, den DARC, die WRTC2018 und speziell den DARC Distrikt Westfalen-Süd als Distriktsvorsitzender immer aktiv unterstützt. Peter war […]

Störungen durch LED-Lampen

Leider sind Kurzwellenstörungen durch Haushaltstechnik heute eher die Regel als die Ausnahme. Die Beleuchtungstechnik gehört zu einer der Hauptstörquellen, insbesondere seit LED-Lampen wegen Ihrer Energieeffizienz immer beliebter werden. Es gibt nun verschiedene Möglichkeiten um der Sache Herr zu werden. Hierzu gehört es die Verkabelung möglichst kurz und ´unverzweigt´ zu halten. Andererseits kann man 12V-LED-Betriebsmittel mit […]